Seite auswählen

Am Donnerstag, den 16. März 2017, um 19 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr) begrüßen wir die Autorin Kim Thúy (Montréal) im Ratatouille (Ackerstraße 2, 10115 Berlin).


© Rafal Maslow

Im März erscheint der dritte Roman der Montréaler Autorin Kim Thúy beim Verlag Antje Kunstmann. Nach der Veröffentlichung von Der Klang der Fremde und Der Geschmack der Sehnsucht kommt sie erneut nach Deutschland, um Die vielen Namen der Liebe vorzustellen. Ihr Debütroman Der Klang der Fremde erzählt von der traumatischen Erfahrung, die Heimat zu verlieren und im Exil einen Neustart zu wagen. Der Geschmack der Sehnsucht ist eine romantische Liebesgeschichte, in der ebenfalls Heimat und Identität behandelt werden. In ihrem dritten Roman flieht die Hauptfigur Vi mit ihrer Familie aus Vietnam, um ein neues Leben in Kanada zu beginnen. Viele Jahre später kehrt sie in die fremd gewordene Heimat zurück und trifft dort die Liebe ihres Lebens.

Kim Thúy war zehn Jahre alt, als sie und ihre Familie nach dem Vietnamkrieg als so genannte Boat People geflüchtet sind. Nach einem Aufenthalt im Flüchtlingslager in Malaysia landete die Familie schließlich in der kanadischen Provinz Québec. In ihren Romanen entwirft sie Figuren, deren Weg von Vietnam nach Kanada und später wieder zurück führt. Sie stehen mit jeweils einem Bein in beiden Kulturen und versuchen, ihr Leben zu leben. In einem Mosaik aus Miniaturen, das Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft nebeneinander stellt, verwandelt die Autorin ihre eigene Lebenserfahrung auf bemerkenswerte Weise in Romane.

Am 16. März 2017 freuen wir uns, diese Autorin im Rahmen der Veranstaltungsreihe Book and you vorzustellen. Die Veranstaltung findet auf Deutsch, Französisch und Englisch statt. Einlass ist ab 18:30 Uhr, die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr.
Der Eintritt ist frei. Wir und auch unser Gast freuen uns über eure Spende.
Es wird die Möglichkeit geben, die Romane von Kim Thúy vor Ort zu erwerben und signieren zu lassen.

Bitte teilt uns mit, ob ihr kommt, unter mail@bookandyou-ca.de.

Und wer mindestens genauso gerne liest wie kocht, der kann am Tag darauf beim Kochatelier mit Kim Thúy die vietnamesische Küche entdecken. Die Plätze sind begrenzt. Anmeldung unter ratatouille-berlin.de.

In Kooperation mit der Vertretung der Regierung von Québec, 360º Kanada, der Deutsch-Kanadischen Gesellschaft e.V., dem Verlag Antje Kunstmann und der Botschaft von Kanada.